Agenda 21 – Visionen für Generationen

 
   „Wir müssen menschliche Grundbedürfnisse sichern,
   den Lebensstandard aller Menschen verbessern
   und Ökosysteme wirkungsvoller schützen und verwalten“ ....
 
Auszug aus der Präambel zur Agenda 21.
 
 
 
Auf der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 unterzeichneten 179 Staaten ein „Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert“ – die so genannte Agenda 21. In diesem umfangreichen Werk werden Maßnahmen beschrieben, die zur Umsetzung einer globalen nachhaltigen Entwicklung u. a. für die Bereiche Klima- und Energiepolitik, Armutsbekämpfung sowie Bevölkerungs- und Landwirtschaftspolitik führen sollen.
 
Die Ziele dieses Aktionsprogramms können aber nur erreicht werden, wenn neben den internationalen Institutionen und den nationalen Regierungen alle politischen Ebenen in den einzelnen Ländern in dieses Programm eingebunden werden. So werden z. B. in Kapitel 28 der Agenda 21 alle Kommunen der Unterzeichnerländer aufgefordert, auch auf ihrer Ebene ein solches an Nachhaltigkeit orientiertes Handlungsprogramm in Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft, mit der privaten Wirtschaft und mit zivilrechtlichen Organisationen zu erstellen.
 

Kontakt

Agenda-Büro Zimmer 204 im Rathaus Uhingen:
Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag vormittags von 9:00 - 12:00 Uhr,
Mittwoch nachmittags von 14 - 18 Uhr, Donnerstag nachmittags von 14 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Martina Bartos
Kirchstr. 2
73066 Uhingen
Tel. 07161 9380-133
E-Mail: Martina Bartos

Arbeitskreis Umwelt, Energie und Verkehr:
Ralf Ayrer; Tel. 07161 6512417
Roland Zwicker; Tel. 07161 38403

Arbeitskreis Soziales, Bildung und Kultur:
Rita Lipp über E-Mail an das Agenda-Büro: Martina Bartos
Klaus Bischoff; Tel. 0179 1267807

Repair-Café Uhingen
Werner Lorenz; Tel. 07161 32958