Projekte und Veranstaltungen 2010

Der Aktionstag der nachhaltigen Mobilität: 25.09.2010

fand am Samstag, 25.09.2010 auf Initiative des Arbeitskreises „Umwelt, Energie und Verkehr“ in Uhingen statt. Über 100 Mitwirkende boten ein rundes Programm um die Mobilität (der Zukunft).

Samstag, 25.09.2010; 15.45 Uhr:
Außerirdische in Uhingen gelandet? Natürlich nicht: 15 TWIKES aus Deutschland und der Schweiz gaben sich in Uhingen ein Stelldichein. Unter der Leitung von German Baumhauer bog die bunte Kolonne futuristisch anmutender Fahrzeuge vom Parcours des 24-Stundenlaufs in Richtung Berchtoldshof ein, um dort gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Wittlinger die 1. Park & Charge-Stromtankstelle im Landkreis Göppingen zu eröffnen. Das Interesse an den Twikes war trotz des Regenwetters groß und Baumhauers Mitfahrquiz fand rege Beteiligung. Fast 50 Teilnehmer sind anschließend in Uhingen probegeTWIKEt.

NEU:
Park & Charge-Tankstelle in Uhingen am Berchtoldshof
Eröffnung durch BM Matthias Wittlinger und German Baumhauer

Infos unter http://www.park-charge.de/

Auch die Bürgerbusse des Landkreises waren vollzählig vertreten. Die Bürgerbusse sind eine geniale Ergänzung des Öffentlichen Nahverkehrs, indem sie Individualverkehr verringern und somit auch schädliche CO²-Emissionen. Großes ehrenamtliches Engagement macht es möglich, dass viele Passagiere in diesen schnittigen Fahrzeugen täglich ihre Ausfahrten machen können.

Wetten, dass es die Bürgerbus-Vereine des Landkreises Göppingen nicht schaffen, 50 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer nach Uhingen zu bringen? lautete die Wette, die die Lokale Agenda 21 (leider) verloren hat. Natürlich haben wir damit rechnen müssen…Dass aber 64 Fahrerinnen und Fahrer vor Ort waren, war einfach phänomenal und zeigt, auf SAMI, MOBS, Eberbus und ULi ist Verlass und das bei jedem Wetter.


Herzlichen Glückwunsch den Wettkönigen.
Der Sprecher des AK „Umwelt, Energie und Verkehr“ der Lokalen Agenda 21 Ulrich H. Wissner überreichte Axel Franz den Wetteinsatz für den Bürgerbus-Verein Uhingen e. V.

Kreisverkehrswacht, ADFC, Schwäbischer Albverein und Verein „Wir für Kinder“ e. V. haben ebenfalls zum Programm beigetragen und hatten als Entschädigung für den verregneten Samstag dann am Uhinger Sonntag viel interessiertes Publikum, das mit praktischer Verkehrserziehung und Rundfahrten auf dem „Verrückten Fahrrad“ auch bestens unterhalten war.

Die Kreisverkehrswacht ist nicht nur beim Üben des umweltschonenden und Sprit sparenden Fahren der richtige Partner. Auch das richtige Anschallen wurde am Gurtsimulator geübt, bevor man beim Aufprall mit ca. 12 km/h in den Gurt rumpste. Außerdem gab es einen Übungsparcours, der mit Rauschbrille bewältigt werden sollte. Auch auf die Wichtigkeit der Sicherheitsabstände wurde hingewiesen.



Kontakt

Agenda-Büro Zimmer 204 im Rathaus Uhingen:
Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag vormittags von 9:00 - 12:00 Uhr,
Mittwoch nachmittags von 14 - 18 Uhr, Donnerstag nachmittags von 14 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Martina Bartos
Kirchstr. 2
73066 Uhingen
Tel. 07161 9380-133
E-Mail: Martina Bartos

Arbeitskreis Umwelt, Energie und Verkehr:
Ralf Ayrer; Tel. 07161 6512417
Roland Zwicker; Tel. 07161 38403

Arbeitskreis Soziales, Bildung und Kultur:
Rita Lipp über E-Mail an das Agenda-Büro: Martina Bartos
Klaus Bischoff; Tel. 0179 1267807

Repair-Café Uhingen
Werner Lorenz; Tel. 07161 32958