Fahrradbörse - neuer Veranstaltungsort: Stadtbauhof Uhingen

15. Uhinger Fahrradbörse - toller Auftakt zum STADTRADELN

Nach zweijähriger Corona-Pause etwas später im Jahr als sonst üblich fand die 15. Uhinger Fahrradbörse erstmals auf dem Gelände des Stadtbauhofs statt. 14 Mal war das Uhinger Feuerwehrmagazin der Veranstaltungsort. Die anfängliche Unsicherheit, ob auch auf dem Stadtbauhof alles klappen würde, war schnell verflogen. Die Teams „Lokale Agenda 21“ und „Jugendfeuerwehr“ harmonierten wie immer prima. Das junge Team um Volker Klingler sorgte für das leibliche Wohl und hat so manches Rote Würstchen gebraten. Die Mitmacher der Lokalen Agenda 21 indes nahmen 135 Fahrräder zum Verkauf an. Spannend war, wie groß die Nachfrage zu dieser Jahreszeit sein würde. Doch immerhin rund 40 % der angebotenen Räder fanden einen neuen Eigentümer. Wie immer das Veranstaltungsprogramm bereichert haben die Mitglieder des ADFC Kreisverbands Göppingen, die dieses Mal nach Bestellung insgesamt 35 Fahrräder zum Diebstahlschutz codiert haben. Außerdem hielten Polizistinnen vom Polizeirevier Uhingen Sicherheitstipps bereit. Die Stunden beim „Handeln“ vergingen gefühlt wie im Flug. Zum Abschluss gab es dann die Belohnung.
Strahlend nahm die Schatzmeisterin der Jugendfeuerwehr, Emilia Streicher, stellvertretend für ihre Kameradinnen und Kameraden eine hübsche Handvoll Geld in Empfang. Traditionell kommt der Erlös aus der Uhinger Fahrradbörse der Uhinger Jugendfeuerwehr zugute. Martina Bartos von der Lokalen Agenda 21 lobte das Team um Jugendfeuerwehrkommandant Volker Klingler für die gute Zusammenarbeit. Sie hofft, dass das stattliche Sümmchen ein Ansporn für die jungen Leute ist, mit Spaß den Dienst zu tun und später einmal für die Bevölkerung da zu sein, wenn es brennt oder sonstige Unterstützung gebraucht wird.Herzlichen Dank, allen die bei der Organisation und bei der Veranstaltung mitgeholfen haben:-   Der Stadt Uhingen und dem Team vom Stadtbauhof Uhingen für die Überlassung und perfekte Vorbereitung des Geländes- Dem Polizeirevier Uhingen für die Beratung und die Sicherheitstipps-  Den Mitmachern vom ADFC Göppingen, die das Programm mit ihrer Fahrradcodierung bereichert haben.-  Der Jugendfeuerwehr für die gute Bewirtung-  Dem Team der Lokalen Agenda 21 und nicht zuletzt- allen Besucherinnen und Besuchern, die das Angebot gerne angenommen haben.Alle Beteiligten sind gerne wieder dabei, wenn im Jahr 2023 die 16. Uhinger Fahrradbörse wieder ohne Einschränkungen stattfinden kann.  Bis dahin allzeit gute Fahrt mit dem Radl!      

Impressionen von der Fahrradbörse

Uhinger Fahrradbörse
Gute Kooperation mit Lokaler Agenda 21, Jugendfeuerwehr,  ADFC Göppingen und Polizeirevier Uhingen
Uhinger Fahrradbörse
Bestens sortiert
Uhinger Fahrradbörse
Info-Stand des ADFC Göppingen
Uhinger Fahrradbörse
Riesenauswahl

Kontakt

Agenda-Büro Zimmer 204 im Rathaus Uhingen:
Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag vormittags von 9:00 - 12:00 Uhr,
Mittwoch nachmittags von 15 - 18 Uhr, Donnerstag nachmittags von 14 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Martina Bartos
Kirchstr. 2
73066 Uhingen
Tel. 07161 9380-133
E-Mail: Martina Bartos

Arbeitskreis Umwelt, Energie und Verkehr:
Ralf Ayrer; Tel. 07161 6512417
Roland Zwicker; Tel. 07161 38403

Arbeitskreis Soziales, Bildung und Kultur:
Rita Lipp über E-Mail an das Agenda-Büro: Martina Bartos
Klaus Bischoff; Tel. 0179 1267807

Repair-Café Uhingen
Werner Lorenz; Tel. 07161 32958

Steuerungsgruppe Fairtrade Town Uhingen
Margarete Wais über E-Mail an das Agenda-Büro: Martina Bartos
Roswitha Heinemann; Tel. 07161 388439