20 Jahre Lokale Agenda 21- EINE-WELT-Projekt

20 Jahre Lokale Agenda 21 Uhingen und VEKPA

MITEINANDER-FÜREINANDER
Nachhaltig denken - handeln - leben

Neben der Veranstaltung im Mai 2019, die es anlässlich des 20. Geburtstags gegeben hat, möchten die Mitglieder der Arbeitskreise „Soziales, Bildung und Kultur“ und „Umwelt, Energie und Verkehr“ ein nachhaltiges, beispielhaftes und verbindendes Bildungsprojekt auf den Weg bringen und gemeinsam mit der Unterstützung möglichst vieler Uhinger Bürgerinnen und Bürger verwirklichen. Dazu sind viele Aktivitäten geplant, über die wir Sie immer aktuell informieren werden.

LESEN SIE HIER MEHR ZU Wir bauen einen Schule in VEKPA, einem Dorf in der demokratischen Republik Benin/Westafrika (296 KB)

Sie machen bei diesem MITEINANDER mit? Dann freuen wir uns über ihre Überweisung. Oder füttern Sie unser Spendenhaus im Rathaus oder bei unseren Veranstaltungen. Wir werden Sie über den Stand unseres Projekts immer auf dem Laufenden halten!

Eigens gebautes Spendenhäuschen für den Schulbau in VEKPA

1.000 Euro für den Bau unserer Schule in VEKPA

Kontaktarme Geldübergabe: Lothar Bargiel überreicht  1.000 Euro für den Bau unserer Schule in VEKPA

Lothar Bargiel hat neben seiner Familie, seinem Beruf und seinem Amt als 1. Vorsitzender des Harmonika Orchesters Uhingen eigentlich immer genug zu tun. Dennoch sucht der Uhinger immer wieder neue Herausforderungen, sei es als „Nachteule“ beim 24 Stunden-Musizieren im Uditorium, als Entertainer bei Uhinger Kultur Wegen oder als Solo-Musikant wie jüngst zur Unterhaltung der Bewohner*innen im Blumhardthaus. Spontan hat er erklärt, das Projekt der Lokalen Agenda 21, „Wir bauen eine Schule in VEKPA/Benin“, zu unterstützen. Seiner Meinung nach „eine tolle Sache und der Unterstützung würdig“. Gesagt – getan! Jetzt hat er die stattliche Summe von 1.000 Euro mitgebracht. Roswitha Heinemann und Martina Bartos duften das Geld entgegen nehmen und sich im Namen der Lokalen Agenda 21 ganz herzlich bedanken. Obwohl von Corona etwas „ausgebremst“, hat Lothar Bargiel das Geld mit Musik und Wort „eingespielt“:
255 Euro aus Sammlung und Gage für die musikalische Umrahmung eines 80. Geburtstags. Herzlichen Dank dem Geburtstagskind und seinen Gästen!
200 Euro aus der Sammlung im Kollegenkreis seiner Firma. Herzlichen Dank den Mitarbeiter*innen der Fa. Benecke-Kaliko AG, Werk Eislingen (Continental Surface Solutions)!
105 Euro aus der Sammlung bei der Musikprobe im HOU. Herzlichen Dank auch den Musikern des HOU!
Mit einem Restbetrag in Höhe von 440 Euro hat Lothar Bargiel auf runde 1.000 Euro aufgestockt.
Herzlichen Dank an Lothar Bargiel für großzügigen Betrag und den insgesamt ganz tollen Einsatz!
 
Unserem Ziel 4 der UN-Ziele „Bildung für alle“ sind wir damit ein starkes Stück näher  gerückt. Wie sich der Baufortschritt in VEKPA gestaltet, darüber berichten wir im nächsten Mitteilungsblatt.  
Aktueller Spendenstand               14.324,18 Euro

ZIEL 4 Hochwertige Bildung für alleNeue Schule für VEKPA/Benin – unsere Hilfe kommt an

Der Spatenstich ist bereits erfolgt.

Lothar Klering und Mensah Wekenon Tokponto haben uns wieder eine Nachricht zukommen lassen. Sie haben die Baustelle in VEKPA besucht. Derzeit gibt es dort ein Wasserproblem. Trotzdem konnten schon viele Steine hergestellt werden. Auch die Baugrube wurde bereits ausgehoben. Es geht also voran.
Wir machen hier in Uhingen mit unserer Spendenaktion weiter, um auch noch das dritte Klassenzimmer finanzieren zu können. Wer möchte, kann also gerne noch helfen. Unsere Spendenhäuschen sind noch aufgestellt. Es ist aber auch eine direkte Überweisung kann an den Verein SONAFA e. V. möglich:Empfänger. SONAFA e. V., Grasinger Weg 10, 73614 SchorndorfÜberweisungszweck Schule VEKPA – Lokale Agenda 21 UhingenKreissparkasse Waiblingen + IBAN DE49 6025 0010 0005 3697 77 + BIC SOLADES1WBN

Große Freude zum Jahresanfang in VEKPA/Benin

Aus dieser Hütte wird mit den Uhinger Spenden eine Schule

Unser Projektpartner Lothar Klering vom Verein Sonafa e. V. aus Schorndorf ist seit einer Woche in Benin und reist in die Dörfer. Er schreibt: „Heute haben wir in Vekpa den Bau von 3 neuen Klassenzimmern angekündigt. Wie auf dem Foto zu sehen, ist das Hüttchen inzwischen durch Sturm und Regen für den Unterricht nicht mehr brauchbar. Vekpa ist ein sehr armes Dorf. Die Leute bereiteten uns einen grandiosen Empfang mit Musik und Tanz. Man konnte spüren, wie sehr die Kinder und Eltern sich auf die neuen Schulklassen freuen, mit denen der Bildungsnotstand dann behoben sein wird.“ Weiter schreibt er: „Die Uhinger Lokale Agenda 21 leistet hier etwas sehr Wichtiges und Entscheidendes. Hierfür danken wir allen ganz herzlich, die durch ihr Engagement und mit ihren Spenden so viel Gutes bewirken. Ende des Monats bin ich wieder zurück. Dann werde ich Ihnen gerne von dem heutigen Erlebnis berichten.“

Der aktuelle Spendenstand für VEKPA

Aktueller Spendenstand (08.06.2020) 14.274,18 Euro

Kunstkartenverkauf im Rathaus

Die Mitglieder des Kunstvereins „Atelier Altes Rathaus e. V.“ haben anlässlich des Uhinger Kultur Wegs/20 Jahre Lokale Agenda 21 ganz bezaubernde Kunstdruckkarten und Lesezeichen gestaltet. Beides kann jetzt im Agenda-Büro im Rathaus Uhingen erworben werden. Machen Sie sich und andern eine Freude! Der Erlös wird unserem Projekt „Wir bauen eine Schule in VEKPA…“ zugutekommen. Wir danken dem Kunstverein „Atelier Altes Rathaus“ ganz herzlich fürs Mithelfen!

KUNST IM RATHAUS - Wo ist Benin?

Auftaktveranstaltung – KUNST IM RATHAUS
„Wir bauen eine Schule in VEKPA“, das ist das Vorhaben der Lokalen Agenda 21 anlässlich ihres 20. Geburtstags. Viele verschiedene Aktionen sind geplant. Schön ist es, dass sich ganz viele Uhinger Kindergärten, Schulen, Vereine, Institutionen, Künstlerinnen und Künstler zusammentun, um im MITEINANDER ein hochgestecktes Ziel zu erreichen. Zu unserer Auftaktveranstaltung hat sich die Klasse 6 a der Haldenberg-Realschule mit ihrer Lehrerin Sadiye Koc besonders viel Arbeit gemacht und das ganze Rathaus mit ihren Kunstwerken versehen. Farbenfrohes, Tierisches, Nachdenkliches, Blicke in den Alltag der Menschen aus Benin, die Essgewohnheiten – kurz: Allerhand Wissenswertes wurde hier aufgearbeitet. Briefe wurden an Kinder in Benin geschrieben. Die Jüngsten (Klasse 2) der Hieberschule umrahmten die von Bürgermeister Matthias Wittlinger eröffnete Ausstellung mit einem zauberhaften Begrüßungslied musikalisch, um dann später mit aller Kraft rhythmische Klänge in das Rathaus zu trommeln. Roswitha Heinemann schilderte in ihrer Einführung die Intention der Lokalen Agenda 21 und Lothar Klering vom Verein „Sonafa e. V.“, der die Schulen in Benin baut, erklärte die Unterschiede zu unserer Lebensweise. Benin ist ein Land ohne Schrift. Es gibt keine Straßenschilder und keine Hausnummern, können doch 60 % der Männer und 80 % der Frauen weder lesen noch schreiben. Benin ist ein sehr armes Land. Lassen Sie uns gemeinsam helfen! Die Schüler*innen freuen sich, wenn Sie Ihr Kleingeld in die Spendenhäuser im Rathaus werfen und ihre Mühe belohnt wird. Bei der Auftaktveranstaltung kam immerhin ein kleines Sümmchen zusammen. 1 % der Kosten, die für eine Schule mit Einrichtung anfallen, sind somit erreicht. Die Aktivitäten setzen sich fort.

Kontakt

Agenda-Büro Zimmer 204 im Rathaus Uhingen:
Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag vormittags von 9:00 - 12:00 Uhr,
Mittwoch nachmittags von 14 - 18 Uhr, Donnerstag nachmittags von 14 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Martina Bartos
Kirchstr. 2
73066 Uhingen
Tel. 07161 9380-133
E-Mail: Martina Bartos

Arbeitskreis Umwelt, Energie und Verkehr:
Ralf Ayrer; Tel. 07161 6512417
Roland Zwicker; Tel. 07161 38403

Arbeitskreis Soziales, Bildung und Kultur:
Rita Lipp über E-Mail an das Agenda-Büro: Martina Bartos
Klaus Bischoff; Tel. 0179 1267807

Repair-Café Uhingen
Werner Lorenz; Tel. 07161 32958